Paul van Dyk & Peter Heppner and the Deutsche Filmorchester Babelsberg performing “Wir sind Wir”, 2005.

Do you like this Song ?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

As you found this song great...

Follow us on social media!

We are sorry that you don\\\'t like this song

Let us improve this post!

20 COMMENTS

  1. jeder kann schreiben, das wir die bösen sind. besser ist es ein buch zu lesen……selber nachforschen….vlt sind wir dann nicht mehr die bösen.

  2. ich schäme mich sogar für amerikaner, franzosen, engländer und auch für so ein paar andere unmenschlichkeiten … ob das "richtig" ist, pfffk … Aber vielleicht kannst Du mir ja erklären wer order was die BRD ist auf die du so stolz sein willst … U-boote ? Panzer ? Afghanistan ? Rammstein und sontige Kriegsunterstützung ? Atomwaffen in der BRD ? Die Grüne Umweltpolitik – ich kann auf viele fleißige Menschen Stolz sein-auch auf viele Landsmänner/frauen … Mach was aus deinem wichtigsten Land.

  3. Warum sollte ich? Ich finde es nicht gut, wäre doch dumm wenn ich etwas was mir nicht gefällt selber machen würde. Jeder hat seine Profession, ich hab die meine und PvD die Seine. Wenn PvD mal die Gelegenheit haben sollte etwas von mir zu "konsumieren", würde er, so es ihm nicht gefallen sollte, sicher nicht solch einen sinnfreien Kommentar wie den deinigen erhalten.

  4. Sorry, ich hab wohl in den youtube-Nutzungsbedingungen überlesen daß man eine Musikkarriere vorweisen muss bevor man eine Meinung zu Musik äussern darf

  5. Schade nur das es hier bei YT keine Studio Version mehr gibt.. Peter Heppner ist ein ABSOLUTES deutsches Ausnahmetalent. So tiefsinnig und akkustisch bombe…

  6. Das ist das Lied des Widerstandes gegen die Regierenden dieses Landes. Siehe Björn Höcke Erfurt 2016. Für eine gerechte Politik, für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder.

  7. Ich hab es schon einmal bei einem anderen Video zu diesem Lied geschrieben. Gänsehaut pur. WIR SIND WIR!!! Da können noch so viele AFD, NPD, PEGIDA-Anhänger oder wie der ganze Rotz heißt kommen. Wir haben eine Verpflichtung. Wir können die Geschichte nicht ändern. Wir können sie nicht wieder gut machen. Aber wir können verdammt nochmal alles dafür geben, dass wir Besserung geloben und Reue zeigen, für das was geschehen ist. Wir können uns bessern. Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Bundesrepublik ist mittlerweile eines der reichsten Länder der Welt. Da können wir auch denen etwas abgeben, die es brauchen. Menschen die Hilfe brauchen, bekommen sie auch. Wenn ein Mensch aus Syrien, Afghanistan, oder Lybien kommt, dann muss er aufgenommen werden. Ihm muss geholfen werden. Seht euch doch an, wie diese MENSCHEN nach Europa kommen. Sie kommen mit ihren Kindern, ihrer Mutter, ihrem Vater oder ihren Großeltern. Glaubt ihr, dass die das einfach nur aus Spaß machen?  Nein! Sie werden beschossen, bombardiert, vergewaltigt, gequält und gefoltert. Jetzt stellt euch vor, dass euer Kind gerade in einem Spielzeugladen steht. Es sieht sich gerade ein Spielzeug an und fragt, "Papa, darf ich dieses Auto haben?" "Mama, darf ich diese Puppe haben?" Es kommt ein irrer und sprengt sich in die Luft. Papa und Mama überleben. Die Kinder sind tot. Sie sind zerfetzt. Die Körperteile liegen überall. Oder andersrum. Mama und Papa sterben, sind nur noch Teile ihrer Körper und Tochter und Sohn überleben, sind traumatisiert. Sagt ihr dann auch: "Wir wollen euch hier nicht?"